Trainingslager 2014

Meine Herren,

als Leiter der Abteilung Fußball der SG Eisdorf sowie als Mitorganisator der Trainingscamps der letzten 4 Jahre möchte ich mich auch in diesem Jahr für Eure gute Zusammenarbeit bedanken. Alle haben hart an sich gearbeitet. Wir haben geschwitzt, viel gelacht, sind geklettert und haben uns „ mit zu den Affen gemacht“(Affenwald). Kein Einziger fiel aus der Reihe und alle aufgestellten Regeln sind befolgt worden.
Der tägliche morgendliche Wald- und Berglauf (4,8 Km mit 10%iger Steigung) hat uns schon um 7.00 Uhr an die Grenzen gebracht. Keiner gab aber auf, alle blieben in der vorgeschriebenen Zeit!

Zur Regeneration unserer schweren Beine gingen wir ins bereitgestellte Eisbecken, bevor wir zum Frühstück gingen. Nach dem Frühstück ging es auf der Kunstrasenplatzanlage mit Ausdauer/ Kraft weiter. Nach dem Mittag konnten wir auf dem Kletterturm (21 Meter) hoch hinaus, bevor es mit dem Teambike am Nachmittag (Fahrrad für 6 Personen) in die Bergetappen (auf Zeit) ging.
Auch auf der Sommerrodelbahn wurde eine neue Bestzeit im 14er Bob erreicht.
Am Samstag um 15.00 hatten wir zusätzlich ein Testspiel beim Kreisoberligisten (aktuell Platz 6) Aufbau Sundhausen die uns sehr herzlich empfangen hatten. Dieses Spiel konnten wir durch eine konzentrierte Einstellung zum Spiel klar für uns entscheiden.
18.30 Uhr ging es dann, immer geschlossen, zum Abendbrot und anschließend wurde im täglichen Saunagang letztmalig am Tag geschwitzt.
Beim Abendprogramm, neben Tischtennis, Bowling, Billard und weiteren kulturellen Einlagen, haben wir uns das ein oder andere gepflegte Kaltgetränk bis in die Morgenstunden schmecken lassen.

Fazit:

Es war ein straffes Camp, mit vielen Einheiten und wenig Freizeit. Umso mehr freut es mich, dass alle so mitgezogen haben.
Ein dickes Lob geht auch an unsere zwei "jungen" Mitstreiter Oliver und Dominik, die sich sehr gut ins Team integriert und sich den nötigen Respekt durch Ihre guten Leistungen beim Training sowie beim Spiel verschafft haben.


Jungs, gerne wieder! In diesem Sinne, es war mir nicht Einerlei ;)

Gruß Seefe

Galerie 1


Galerie 2